Barrierefrei leben

Finden Sie barrierefreie Unterkünfte für Ihren Urlaub

Die eigenen vier Wände verlassen und sich in die große, weite Welt wagen: Das birgt für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen zwar Herausforderungen, wie bei der Suche nach barrierefreien Unterkünften, doch es gibt viele Angebote und Möglichkeiten für einen erholsamen Urlaub mit Handicap. Die Wahl eines geeigneten barrierefreien Hotels oder einer Ferienwohnung muss nicht kompliziert sein: Wir erklären Ihnen, wie Sie vorgehen können und was Sie beachten sollten.

Darauf sollten Sie bei barrierefreien Unterkünften achten

Barrierefreie Unterkuenfte Ehepaar

Sind Sie oder Mitreisende in der Mobilität eingeschränkt, benötigen Sie einen Urlaub, der auf die besonderen Bedürfnisse des jeweiligen Handicaps angepasst ist.

Jetzt ist die Wahl der barrierefreien Unterkunft entscheidend. Beachten Sie ein paar Aspekte, kann Ihr Urlaub so angenehm und entspannend werden, wie Sie es sich wünschen.

Die Barrierefreiheit beginnt schon mit der Anreise. Wenn Sie im eigenen Pkw anreisen, achten Sie bei der Recherche auf das Angebot von Behinderten-Parkplätzen. Diese liegen in der Regel fußläufig zur Unterkunft. Ihnen muss die ebene Zugänglichkeit gegeben sein, um auch mit Gehhilfen in das Foyer beziehungsweise zur Rezeption zu gelangen.

Dort können Sie dann selbstständig ein- und auschecken oder andere Servicefragen klären. Ihr Zimmer sollte für Sie stufenlos erreichbar sein und auch die Speise- bzw. Aufenthaltsräume sollten ebenerdigen Zugänge besitzen. Sind Aufzüge oder Treppenlifte vorhanden, um Sie gegebenenfalls auf weitere Etagen zu bringen?

Informieren Sie sich bei Hotels und Ferienwohnungen genau über die Räumlichkeiten und die Ausstattung der Zimmer. In Deutschland gilt: Werden die DIN-Normen zur Barrierefreiheit (DIN 18025-1 und 18025-2 bzw. 18040-2) eingehalten, kann Ihre Unterkunft sogar uneingeschränkt mit dem Rollstuhl befahrbar sein. Bei entsprechender Ausstattung sind dann auch Türen breit genug, Griffe und Schalter rollstuhlgerecht platziert und das Bad mit einer ebenerdigen Dusche versehen.

Barrierefreie Unterkuenfte Tempel
Barrierefreie Unterkuenfte schöne Aussicht

Wichtig ist auch die Lage Ihrer Unterkunft: Liegt diese zentral, sind Sie schnell vor Ort und müssen sich vielleicht gar nicht um einen Transport kümmern. In Cafés, Restaurants und kulturellen Einrichtungen lohnt es sich vorab anzurufen, damit Sie nicht vor Hindernissen stehen. In Ihrem Hotel oder bei Ihrem Reiseveranstalter wird man Ihnen bestimmt schon einige Informationen und Tipps zu barrierefreien Lokalen geben können.

Liegt die Unterkunft etwas außerhalb vom Ort, fragen Sie nach einem Shuttleservice, einem Taxiruf-Service oder nach öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bussen. Auch für Menschen, die nur gelegentlich auf eine Gehhilfe angewiesen sind, ist das eine Chance den Urlaub sorglos anzugehen.

Kennzeichnung für barrierefreie Unterkünfte

In Zusammenarbeit mit Betroffenen- und touristischen Verbänden ist in Deutschland das bundesweite Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ entstanden. Unterkünfte, die diese Kennzeichnung erhalten, sind unabhängig auf Barrierefreiheit geprüft. Sie können detaillierte Beschreibungen dieser Unterkünfte einsehen, die als Grundlage für eine Buchung nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen dienen können.

Welche barrierefreie Unterkunft ist für Sie die richtige?

Wie Sie Ihren Urlaub verbringen, ist Sache der eigenen Vorliebe und Möglichkeiten. Genießen Sie gerne das Rundum-sorglos-Paket, sind Sie sicherlich in einem Sternehotel gut untergebracht. Die Übernachtung in einer Pension hat in der Regel etwas weniger Serviceleistung, besitzen aber Hotelcharakter. Sind Sie ein Individualist, ist eine Ferienwohnung oder ein Campingurlaub die richtige Alternative. Hier bestimmen Sie Ihren Zeitplan, zum Beispiel für Mahlzeiten, und sind für sich.

Barrierefreie Unterkuenfte Strand

Je nach Reiseregion sind Städte unterschiedlich barrierefrei ausgebaut. Reisen Sie beispielsweise in einen Kurort, dürfen Sie mit einem größeren Aufkommen barrierefreier Unterkünfte und altersgerechter Freizeitmöglichkeiten rechnen. Schauen Sie sich im Vorfeld die Informationen zur Reiseregion an. Gerade in Deutschland haben Städte ihre eigene Tourismus-Website zur Barrierefreiheit vor Ort.

So buchen Sie eine barrierefreie Unterkunft

Für eine barrierefreie Reise müssen viele Faktoren stimmen, damit Sie am Ende einen erholsamen und reibungslosen Urlaub verbringen können. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie barrierefreie Unterkünfte buchen können:

  • Nutzen Sie zum Beispiel Reiseveranstalter für barrierefreie Reisen oder Vermittler von Urlauben mit Rollstuhl. Dem Angebot sind keine Grenzen gesetzt: Es gibt Gruppenreisen, Individualreisen, Fernreisen, Städtereisen und vieles mehr.
  • Viele Reisebüros haben sich ebenfalls auf die individuellen Bedürfnisse von Personen mit Handicap eingestellt. Sie bieten das persönliche Gespräch zur Ermittlung Ihrer Wünsche an und stellen Ihnen das optimale Paket zusammen. Ihre Datenbank erfasst sämtliche barrierefreien Unterkünfte, die registriert sind.
  • Sie können auch online recherchieren und selber bei Hotels oder anderen Unterkünften anfragen. Am besten berücksichtigen Sie hier Empfehlungen anderer Reisender mit Handicap, zum Beispiel in Foren oder auf Reiseportalen. Vielleicht können Ihnen auch Freunde oder Bekannte geeignete Tipps für barrierefreie Unterkünfte geben.

Die Anfahrt zur barrierefreien Unterkunft

Barrierefreie Unterkuenfte Welt erkunden

Beachten Sie bei der Buchung die Planung der Anfahrt. Fahren Sie mit dem Auto, suchen Sie sich im Vorfeld geeignete Raststätten für eine Pause. Für diese Suche gibt es mittlerweile die App "WheelMate", mit der rollstuhlgerechte Toiletten und Parkplätze registriert wurden. Möchten Sie eine Bahnreise buchen, ist das Onlineportal der Deutschen Bahn mit seinem Mobilitätsservice eine sehr nützliche Adresse. Hier können Sie Hilfen für Ein-, Um- und Ausstiege buchen.

Viele Reisebusse können Menschen mit Gehhilfen befördern und verfügen über entsprechende Ein- und Ausstiegshilfen. Schauen Sie dafür in das Verzeichnis barrierefreier Reisebusse in Deutschland. Auch Flugreisen sind für Menschen mit Behinderung kein Problem: Flughäfen sind
behindertengerecht ausgebaut
und für den Zugang zum Flugzeug sowie den Aufenthalt an Bord stehen Hilfskräfte und Mittel zur Verfügung. Eine Voranmeldung bei der Buchung ist dafür notwendig.

Wem die Planung zu viel ist oder zu kompliziert scheint, der kann sich über ein Reisebüro die perfekte Reise samt Anfahrt buchen lassen. Bei Pauschalreisen sollten Transferfahrten generell inklusive sein, somit haben Sie weniger Aufwand und Mühe.

In Kürze: 6 Tipps für barrierefreie Unterkünfte in Ihrem Urlaub

  • Investieren Sie ein wenig Zeit in die Recherche barrierefreier Unterkünfte und in eine gute Reisevorbereitung, dann ist Ihnen die wohlverdiente Entspannung sicher.
  • Machen Sie sich klar, welche Art der barrierefreien Unterkunft für Sie und Ihre Bedürfnisse die Beste ist.
  • Buchen Sie selber, nehmen Sie Kontakt zur Unterkunft auf und klären Sie eventuelle Fragen.
  • Nutzen Sie Hilfsmittel wie beispielsweise das Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“. Schauen Sie auch in unsere Checkliste für die Planung einer barrierefreien Reise.
  • Für mehr Komfort: Suchen Sie sich Reiseveranstalter für barrierefreies Reisen oder Hilfe im Reisebüro für eine individuelle Beratung.
  • Bündeln Sie vor Antritt der Reise alle wesentlichen Informationen, auch Kontaktdaten von wichtigen Ansprechpartnern, in einer Mappe, damit Sie Ihren Urlaub jederzeit genießen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Dipl. Betriebswirt im Bereich Touristik und Herausgeber von Fachliteratur Zum Interview

Wie und wo reise ich am besten barrierefrei? Finden Sie es hier heraus.Zum Selbsttest

Leiterin der Kontaktstelle für Behindertenangelegenheiten/ Deutsche Bahn AG Mehr

© 2017 Ratgeber Treppenlift GmbH