Ihre Situation

Im Gespräch mit der Home Instead Seniorenbetreuung

Die "Seniorenbetreuung Home Instead" bietet eine individuelle Betreuung für hilfs- und pflegebedürftige Personen im eigenen Zuhause. Ob als Alltagsbegleitung, zur Unterstützung im Haushalt oder bei der Grundpflege – Home Instead bietet ein breites Serviceangebot. Im Fokus steht hierbei die Verbesserung der Lebensqualität für ältere Menschen sowie deren Angehörige.

Der Treppenlift-Ratgeber sprach mit Home Instead über Leistungen und Herausforderungen in der Pflege.

Treppenlift-Ratgeber: Welche Leistungen bietet die Home Instead Seniorenbetreuung an? Wie kann Ihr Angebot in der Praxis aussehen?

Home Instead: Die Alltagsbegleitungen von Home Instead ermöglichen, dass hilfs- und pflegebedürftige Menschen ein Leben in ihrer vertrauten Umgebung führen können. Im Jahr 2008 in Köln gestartet, gibt es derzeit bereits über 70 eröffnete Betriebe im gesamten Bundesgebiet. Dabei versteht sich Home Instead nicht als Wettbewerb zu klassischen ambulanten Pflegediensten, sondern vielmehr als Ergänzung. 

Seniorenbetreuung

Denn Home Instead bietet mehr als Pflege im Minutentakt, wie man es von den Pflegediensten gewohnt ist.

Wir stehen vielmehr für eine individuelle, stundenweise Betreuung zu Hause, bei der unsere geschulten Betreuungskräfte sich fürsorglich um die ihnen anvertrauten Menschen kümmern, ganz nach den Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden.

Treppenlift-Ratgeber: Häufig stellt die Betreuung eines hilfsbedürftigen Menschen auch pflegende Angehörige vor große Herausforderungen. Wie kann Home Instead hier entlasten?

Home Instead: Home Instead verfolgt einen klaren Auftrag: Wir möchten das Leben von hilfs- und pflegebedürftigen Menschen und ihren Familien verbessern. Es liegt uns am Herzen, Familien ein glückliches Zusammenleben zu ermöglichen. Unser Serviceangebot umfasst die Betreuung zu Hause, die Begleitung außer Haus, die Haushaltshilfe sowie die Unterstützung bei der Grundpflege. Die Demenzbetreuung sowie die Entlastung pflegender Angehöriger, die sogenannte Verhinderungspflege, runden das Leistungsspektrum ab.

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen entscheiden selbst, ob sie verstärkt körperbezogene Pflege abrufen, Hilfe im Haushalt brauchen oder eher Unterstützung im Alltag, um zum Beispiel gemeinsam spazieren zu gehen. All das soll helfen, die Angehörigen stundenweise zu entlasten und Pflegebedürftigen recht lange ein Leben im eigenen Zuhause zu ermöglichen.

Treppenlift-Ratgeber: Wo und wie können hilfe- oder pflegebedürftige Personen sowie deren Angehörige diese Leistungen in Anspruch nehmen?

Home Instead: Alle Betriebe von Home Instead verfügen über eine Pflegekassenzulassung. Diese gewährleistet nicht nur eine qualitätsgesicherte Betreuung. Sie ermöglicht auch, die Gelder der Pflegegrade 1 bis 5, die sogenannte Pflegesachleistung, sowie die zusätzlichen Betreuungsleistungen und Gelder der Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege zuhause anteilig zu nutzen.

Treppenlift-Ratgeber: Wer arbeitet bei der Home Instead Seniorenbetreuung?

Home Instead: Bei uns arbeiten sowohl Pflegefachkräfte, als auch ausgebildete Betreuungskräfte. Als Qualitätsanbieter in der Betreuung und Pflege zu Hause legen wir daher besonders viel Wert auf eine sorgfältige Auswahl und Schulung unserer Betreuungskräfte. Die Pflegedienstleitung und deren Stellvertretung bereiten die Betreuungskräfte sorgfältig auf ihre Einsätze vor und vermitteln ihnen das erforderliche Know-how zum Beispiel im Umgang mit Alzheimer-Patienten. Unsere Betreuungskräfte kommen aus der jeweiligen Region und sind gestandene Menschen, die sich um Ihre Angehörigen so kümmern, wie Sie sich selbst um Ihre eigenen Familienangehörigen kümmern würden.

Treppenlift-Ratgeber: Welche Probleme nehmen Sie in Bezug auf die Pflege besonders stark wahr? Wo sehen Sie hier zentrale Aufgaben für ein Unternehmen wie das Ihre?

Home Instead: Mehr als 70 Prozent aller pflege- und betreuungsbedürftigen Menschen werden in der Häuslichkeit versorgt, davon zwei Drittel ohne regelmäßige Unterstützung eines ambulanten Pflegedienstes. Damit sind die Familien der größte und engagierteste Pflegedienst überhaupt. Und es ist ja auch wunderbar, dass Menschen heute sehr alt werden können. Viele tun das auch bei guter oder befriedigender Gesundheit. Und den Wunsch, in den eigenen Wänden seinen Lebensabend verbringen zu können, verstehen wir doch alle.

Um diesen Wunsch erfüllen zu können, braucht es aber viele helfende Hände. Und diese fehlen uns immer mehr in Deutschland. Wir laufen in ein großes Personalproblem hinein. Home Instead engagiert sich daher sehr stark in der Gewinnung und Ausbildung von Betreuungskräften. Auch darum wächst unser Partnersystem so stark. Mittel- und langfristig wollen wir unsere Serviceleistungen möglichst flächendeckend in Deutschland anbieten können.

Treppenlift-Ratgeber: Vielen Dank für das Gespräch!

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.homeinstead.de

Das könnte Sie auch interessieren

Erfahren Sie hier mehr über Angebote einer Pflegeberatungsstelle.Zum Interview

Die Seniorenpflege Daheim ist ein Vermittlung für Pflegekräfte.Zum Interview

Ablauf, Kosten und Legalität einer 24-Stunden Betreuung aus Osteuropa.

Mehr erfahren

© 2017 Ratgeber Treppenlift GmbH