Lifttechnik

Sicherheitsvorkehrungen eines Treppenlifts

Treppenlift Sicherheitsvorkehrungen

Das Bedienen eines Treppenlifts ist schnell erlernt. Damit Sie lange Freude an Ihrem Lift haben, sind Treppenlifte mit hohen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet, die den Gebrauch erleichtern und eine sichere Fahrt garantieren.

Akkuantrieb

3 sichere Tipps für Ihren Treppenliftkauf

  • Achten Sie beim Kauf eines Treppenlifts darauf, dass alle hier beschriebenen Sicherheitsvorkehrungen vorhanden sind.
  • Sollte der Treppenlift über keine CE-Kennzeichnung verfügen, lassen Sie die Finger von diesem Kauf!
  • Sorgen Sie nach der Anschaffung Ihres Treppenlifts dafür, dass die Akkus immer aufgeladen sind.

Ein plötzlicher Stopp während der Fahrt eines Treppenlifts aufgrund eines Stromausfalls ist nicht nur unangenehm, sondern kann sogar gefährlich werden.

Menschen, die in ihrer Bewegung stark eingeschränkt sind, können in solch einer Situation unmöglich selbstständig aus dem Lift aussteigen.

Einige Treppenlifte bieten auch zusätzliche Akkus an, damit die Weiterfahrt bis zum nächsten Haltepunkt gewährleistet werden kann. Wichtig ist dafür natürlich, dass die Akkus stets aufgeladen und betriebsbereit sind.

Stoppautomatik

Bei Situationen, in denen sich Personen oder Gegenstände während der Fahrt mit einem Treppenlift auf der Treppe befinden können, kommt diese Sicherheitsvorrichtung zum Einsatz. Der Automatikstopp oder Stoppautomatik erkennt dieses Hindernis von allein und stoppt augenblicklich die Fahrt. Auffahrunfälle oder ähnliches werden so vermieden und niemand kommt zu Schaden.

Einhandsteuerung

Alle wichtigen Bedienfunktionen, wie Steuerung des Treppenlifts in die gewünschte Fahrtrichtung, Umlegen des Sicherheitsgurtes oder das Hochklappen des Sitzes funktionieren mit nur einer Hand.

Sicherheitsgurt

Ohne einen Sicherheitsgurt sollte nie eine Fahrt mit dem Treppenlift stattfinden. Wie beim Autofahren ist dieser noch vor Inbetriebnahme des Liftes umzulegen und erst wieder abzunehmen, wenn man den Treppenlift ausgestellt hat und diesen verlassen möchte. Der Gurt sorgt für einen sicheren Halt des Oberkörpers während der Fahrt. Es gibt verschiedene Varianten von Sicherheitsgurten. Der 3-Punkte-Sicherheitsgurt sowie der 5-Punkte-Sicherheitsgurt halten den Nutzer an 3 bzw. 5 Punkten, damit können Treppenlifte auch von Personen benutzt werden, die über eine eingeschränkte Körperkontrolle verfügen. Des Weiteren können Treppenlifte mit einem Beckengurt sowie einem Fußgurt ausgerüstet werden.

Ausgleichschiene

Eine Ausgleichschiene ist eine wichtige Sicherheitsvorkehrung eines Treppenlifts. Zum einem verhindert die Ausgleichschiene, dass der Sitz ruckartig wackelt oder kippt. Zum anderen sorgt diese dafür, dass auch während der Fahrt die Spur eingehalten wird und die Auf- und Abfahrt problemos erfolgt.

Klappschiene

Am unteren Treppenende befinden sich häufig Türen oder Durchgänge, die dauerhaft nicht versperrt werden dürfen. In solchen Fällen ist eine Klappschiene praktisch, denn diese klappt sich nur bei Gebrauch des Treppenlifts aus. Bei Nichtbenutzung des Treppenlifts fährt sie sich automatisch ein und verhindert so, dass Durchgänge oder Türen versperrt werden und weder Stuhl noch Schiene eine Barriere bilden können.

Gewichtssensor

Dieser Sensor überprüft, ob die zu befördernde Person tatsächlich Platz genommen hat und gibt erst dann die Bedienung des Treppenlifts frei. Ungewollte Inbetriebnahme wird so verhindert.

Fangvorrichtung

Durch die Fangvorrichtung bremst der Treppenlift in allen gefährlichen Situationen automatisch ab. Mittels dieser Sicherheitsvorkehrung wird die Geschwindigkeit des Treppenlifts ständig kontrolliert. Wurde eine Höchstgeschwindigkeit bei einem Treppenlift eingestellt wird diese dadurch nicht überschritten.

CE-Kennzeichnung

Seit dem 01.01.1997 dürfen innerhalb Europa keine Treppenlifte mehr ohne dieses Zeichen hergestellt, vertrieben oder verkauft werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Ein Ehepaar berichtet über Ihre Hausanpassungen. Mehr

Ein Treppenlift ist fast auf allen Treppen möglich. Mehr

Die verschiedenen Komponente eines Lifts im Überblick.
Zu den Lift-Komponenten

© 2017 Ratgeber Treppenlift GmbH