Treppenlift Ratgeber

Altes Eisen?! - Von wegen!

Unsere Broschüre zum Mitmachen

„Man ist immer nur so alt wie man sich fühlt“ – an diesem weit verbreiteten Satz ist mehr dran, als vorerst vermutet werden mag. Früher war der Begriff „Alter“ als ein Sinnbild der Gebrechlichkeit oft negativ belastet. Heutzutage jedoch nutzen viele Menschen gerade im Alter die Möglichkeit, ihre Träume zu verwirklichen, für die sie ihr Leben lang gearbeitet haben. Viele Rentner reisen, gehen sportlichen Aktivitäten nach und entwickeln oder entfalten vor allem jetzt soziales Engagement.

Im Rahmen unserer kostenlosen Broschüre haben wir viele wissenswerte Informationen darüber zusammengestellt, wie Senioren ihr Leben im Alter so gestalten können, dass sie noch lange Zeit fit und gesund bleiben. Denn ganz nach dem Motto „Je oller, je doller“ stehen noch lange Zeit vielfältige Unternehmungen auf der Tagesordnung und versprechen einen unbändigen Spaß am Leben.

Um die Broschüre als PDF zu öffnen und herunter zu laden, klicken Sie einfach auf den Button unter dem Titelbild!

Was erwartet Sie in der Broschüre?

  • Selbsttests: Tests zur körperlichen und geistigen Fitness - zur Schaffung einer Grundlage für den individuellen Veränderungsbedarf.
  • Fitnesstipps: Tipps für eine schnelle und aufwandslose Umsetzung kleiner Fitnesstricks.
  • Vorsorgetipps: Wie können Barrieren möglichst früh aus dem Weg geschafft werden?
  • Gedächtnistipps: Einfache Übungen zur Verbesserung der geistigen Fitness.
  • Ernährungstipps: Die 10 wirksamsten Lebensmittel für Förderung von Haut, Herz und Immunsystem.

Die Entwicklung der „Golden Ager“

Aufgrund des medizinischen Fortschritts und der damit verbundenen biologischen Konsequenzen – unter anderem einer hohen Lebenserwartung der Menschen heutzutage –gilt das Seniorenalter schon lange nicht mehr als schlechter Lebensabschnitt. Wenn das Seniorenalter früher schon mit dem 60. Lebensjahr begann, so könnte man heute einen „Zwischenlebensabschnitt“ einführen, denn Menschen, die sich zwischen dem 60. Und dem 80. Lebensjahr befinden, gehören schon lange nicht mehr zum „Alten Eisen“. Gesundheitliche Probleme und Gebrechen verspüren die meisten Menschen mittlerweile durchschnittlich erst ab dem 80. Lebensjahr. Das zeigt sich etwa darin, dass sich innerhalb eines Jahrhunderts die Alterserwartung der Menschen in Deutschland nahezu verdoppelt hat: Von Durchschnittlich 49 Jahren auf 100 Jahre!

Die positiven Seiten des Alterns kommen deshalb stärker denn je zum Vorschein und immer mehr Menschen setzen sich mit dieser „dritten Lebensphase“ aktiv auseinander, da sie einen immer größeren Teil des gesamten Lebens einnimmt. Die Menschen achten auf ihre Ernährung, nehmen gesundheitliche Beschwerden ernst, betätigen sich sportlich und haben ein ganz anderes Selbstwertgefühl, als es früher der Fall war. Der Grundton unserer Broschüre bringt genau dieses neue Selbstbewusstsein hervor.

Einblicke in die Broschüre


 

1. Der Ratgeber stellt den Lesern sowohl einen Test zur körperlichen als auch zur geistigen Fitness zur Verfügung. Der körperliche Fitnesstest ist unterteilt in einen Theorie- und in einen Praxisteil.

Screenshot Seite 5
Screenshot der 6. Seite

2. Der Selbsttest zum Thema „Wie fit ist Ihr Geist?“ hilft bei der Einschätzung, ob das Gedächtnis ein wenig Training benötigt oder ob die Person in der Hinsicht noch top in Form ist.

Je nachdem wie gut oder schlecht die Leser bei den Tests abschneiden, geben wir ihnen einige Fitness- und Gedächtnistipps an die Hand. Auf diese Weise können seine Schwächen aufgearbeitet und die allgemeine Verfassung verbessert werden. Auch in Hinblick auf präventive Maßnahmen enthält die Broschüre viele Wissenswerte Informationen.

 

3. Ebenfalls präventiv können verschiedene Nahrungsmittel dabei helfen, die allgemeine gesundheitliche Verfassung zu verbessern beziehungsweise möglichst lange aufrecht zu erhalten. So stellen wir in diesem Ratgeber einige Lebensmittel vor, die eine gesunde Haut fördern und solche, welche Herz und Immunsystem unterstützen.

Screenshot der 7. Seite
Screenshot der Infopoints

 

4. Damit die Leser sofort hochmotiviert einige Denkanstöße in die Tat umsetzen können, haben wir auf der letzten Seite der Broschüre weiterführende Informationen für verschiedene Themenbereiche zusammengestellt. Es handelt sich dabei um Anlaufstellen für Ehrenamtliche Tätigkeiten, Reiseangeboten, Sprachkursen und mehr.


© 2016 Ratgeber Treppenlift GmbH